EMU Die meisten Frage Foto - Galerie Leit- Seite

Mehr um Emu Öl

Schön Tier, schön Ei, schön Erfolg  = Emu Öl -Naturwunder.

Nach Hunderte-jährig seiner wendet an ursprünglich Einwohner Australien an Kur des gesamten Körpers und sie achteten seiner wie Allheilmittel.

 

 

Nun kurz etwas ü ber  den EMU.  

Der braune Emu, oft auch „Strauß Emu“ genannt, ist üblicherweise ein Nutztier mit wirtschaftlicher Bedeutung. Genutzt wird nicht nur das köstliche Fleisch, das feine Fell und das wertvolle Öl, sondern auch andere Produkte – wie die Federn, die essbaren Eier mit der dunkelgrünen Schale u.a.

Das Fleisch - Von einem erwachsenem Exemplar, das zum schlachten herangereift ist, können Sie Fleisch in Nettogewicht bis zu 18 kg erwarten. Das Emufleisch ähnelt im Geschmack und Aussehen dem Rindfleisch, enthält aber wesentlich weniger Fett und Cholesterin. Bei dem heutigen Trend zur gesunden Ernährung und immer häufigerem Auftreten von gefährlichen Erkrankungen bei anderen wirtschaftlichen Tieren, wie z.b. BSE und der Maul- und Klauenseuche, steht Emu-Fleisch nun immer öfter im Vordergrund. Die Experten für rationelle Ernährung stellen es sogar vor das Lammfleisch, Puten- und Hühnerfleisch.

  Emu Schweinefleisch Rindfleisch Geflügel
Wasser      % 73,6 70 75 73-75
Fet         % 1,7-4,5 25 2-14,7 1-3
Proteine  % 21,2 18-28 18-22 23-24
Magnesium mg / 100g 28,7-30,9 17-25 20 20-27
Phosphor mg / 100g 480-490      
Kaliummg / 100g 313-317      
Cholestero mg /100g 39-48 80-105 63 64-90
Calcium mg /100g 4,5-7,7 10 10 8-17
Energie KJ /100g 471-531 1335,8 657,6 478,6
Kalorien Kcal /100g 113-127 319,3 157,2 114,4

D
as Fell -
Heutzutage werden jährlich überall in der Welt in verschiedenen Zweigen der Modeindustrie ca. 100 000 Felle für Damentaschen, Geldbeutel, Gürtel und Schuhe benutzt. Das fertig verarbeitete Fell des erwachsenen Emus misst ca. 1qm, ist sehr flexibel und geschmeidig, dabei aber auch kräftig und widerstand fähig gegen Kratzen. Die Federnlagerstätten liegen sich ziemlich nahe, weswegen das Fell sehr fein aussieht und sehr gut geeignet für die Herstellung von Lederbekleidung ist.

Das Ö - Das Öl wird aus der dicken Schicht des Fettes gewonnen, die sich direkt unter der Haut befindet. Von einem erwachsenen Emu ist es etwa 6 Liter Öl. Dieses Öl weist eine große Hautaufnahmefähigkeit auf und wirkt sehr gut gegen Entzündungen und Mikroben, ist antibakteriell und enthält keine toxischen Zutaten. Außerdem hat es einen starken Heileffekt bei verschiedenen Hautverletzungen und Insektenstichen. Jahrhunderte lang haben die Ureinwohner Australiens es als Heilmittel für den ganzen Körper benutzt.

...mehr über Emu-Öl erfahren Sie hier....

Die Nebenprodukte  -   DIE EIERV - Sie sind nahrhaft und sehr schmackhaft. Die Eierschalen kann man zu vielen dekorativen Gegenständen verarbeiten. Viel gesucht sind sie bemalt oder graviert. Auch die Klauen, von denen wunderschöne Schmuckstücke angefertigt werden, sind sehr beliebt.

 

Gefüge Fleisches: